Wilkommen bei Sidfotos

2-(19)

erster Beitrag sollte mich Euch bisschen näher bringen.

Mit Konzertfotografie habe ich vor lange Zeit in Polen angefangen, und bin direkt ins tiefes Wasser geworfen, hatte keine Ahnung über Fotografie, wusste nicht ein mal was Verschlusszeit, Blende und ISO ist, das waren für mich absolut Fremdwörter. AM Anfang fotografierte ich auch mit eine „sehr gute“ Kompaktkamera, ich glaube es war ein Olympus, weil ein Jahr später kaufte ich mir einen Spiegelreflex von Olympus. Und da habe ich schon verloren, musste anfangen mich mit der Materie auseinander setzen.

Damals haben wenigstens polnische Band keine Begrenzung wenn es darum ging Fotos zu machen, man konnte komplett durchfotografieren, und teilweise sogar mit Einsatz von Flash. Naja, das vereinfacht uns die Arbeit, aber nach gewisse Zeit haben sogar die polnische Bands den Flash verboten, und dann auf 3 Lieder das fotografieren begrenzt. Die erste Gosse Konzerte die dann kamen waren unter anderen Red Hot Chilli Peppers in Katowitz, Diana Krall in Warschau oder Metallica. Also so typische Bands die schon jeder, der länger dabei war fotografieren durfte.

Dann kam ich wieder zurück nach Deutschland und legte eine lange Pause. Sehr lange, vielleicht viel zu lange, aber erstens fehlte das Geld für Equipment, zweitens die Kontakte um Akkreditierung zu bekommen, die Zeit und meine damalige Freundin ging ungerne zu Konzerten.

Naja nach dem ich meine Seite gebastelt habe, die sich mit Veranstaltungen befasst, bekam ich die Kontakte, und nach der Trennung von meine Freundin konnte ich auch endlich zu Konzerten gehen und meinem Hobby nachgehen.

Also kaufte ich meine erste SLR und fragte nach wegen eine Akkreditierung, und hier muss ich mich bei FKP Scorpio bedanken, vor allem bei Anne Riedel. Sie sorgte dafür daß ich wieder den Finger auf den Auslöser legte und das erste Konzertfoto schießen konnte. Es war am 19. August 2014 in Dortmund das Konzert von Blink 182. Ein geiler Abend, und einige wirklich gute Fotos.

Aber mein Equipment, naja es hätte besser sein können.

Hier meine Erste Fotos

foto1

Was man an den Fotos sieht, meine erste Kamera war ein NIKON 5100 mit zwei Sandart objektiven, wenn ihr bisschen länger mit Fotos machen Euch befasst wisst Ihr das gerade dieses Model wenn es um Rauschen geht, nicht gerade das beste ist. Aber ich hatte zu diesem Zeitpunkt kein besseres.

Zu meinem Nikon schreibe ich Euch einige Wörter in nächstem Beitrag. Also knipse schön weiter und ich werde mal versuchen auch mein bestes zu tun.

Das nächste Beitrag wird darüber handeln, wie man eine Akkreditierung bekommt, wie schwer es ist sich bei gewissen Konzerten zu akkreditieren und warum? Weiter schreibe ich Euch über Benimmregeln in Graben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *